1 Akt - 25 Jahre - 50 Künstler

Grafik: Matthias Schilling

Das gab es so noch nicht im Bundesgebiet:
Eines der wenigen weiblichen und hauptberuflichen Aktmodelle Deutschlands stellt Künstler aus!
Diese Werkschau im Waschraum des MUCCA München (Leonrodplatz) befasst sich mit den unterschiedlichen Sichtweisen von Künstlern, Kunststudenten und Hobbymalern, die das Münchner Aktmodell Tanja Wilking (alias RODINMUSE) im vergangenen Vierteljahrhundert auf Papier, Leinwand, in Öl oder Aquarell gebracht oder gar in Gips, Keramik oder Bronze modelliert haben. Auch einige Fotoprojekte sind Teil der Ausstellung sowie der gerade veröffentlichte Bildband NACKTZEIT, der die Zusammenarbeit des Modells mit dem Fotografen NipponFighterPhotography dokumentiert.
Innerhalb der Ausstellung werden Werke verschiedener Altersgruppen und Fähigkeitsstadien gezeigt, schnelle Skizzen oder tagelange Öl- und Bildhauerwerke. Fast alle Werke sind bisher unveröffentlicht und finden hier besondere Würdigung. Organisiert und durchgeführt wird diese Schau zahlreicher privater Leihgaben vom Aktmodell selbst, das mehr als die Hälfte ihres Lebens täglich nackt vor Fremden steht und diese Nachwuchs- wie auch etablierten Künstler in diesem Rahmen dafür wertschätzen möchte. Bei der Vernissage sind selbstverständlich einige der ausgestellten Künstler anwesend und stehen für Fragen zur Verfügung. Aus Kapazitätsgründen gibt es für die Vernissage eine Gästeliste, auf die sich Interessierte setzen lassen können.

Von Samstag, 30. Juni, bis Donnerstag, 5. Juli 2018 im MUCCA Waschraum
Täglich geöffnet 10 - 19 Uhr

1. Arbeitszeugnis nach fast 25 Jahren

Max Himalaya Projekt 2016

Fotoarbeiten mit Andreas Rumland alias Max Himalaya für sein aktuelles Fotobuch / seine Ausstellung

30. Mai 2016

ARD alpha strahlte den Beitrag "Ich mach's" aus. 
Gezeigt wird die Ausbildung zum Kommunikatsiondesigner, bei dem auch Aktzeichnen sehr wichtig ist.
Rodinmuse Live und in Farbe.

Arbeitsalltag eines Aktmodells

Dieser Link führt zu einem Youtube-Video, dass meinen Arbeitsalltag als Aktmodell beleuchtet.

Hörfunk-Interview

mit Rodinmuse zum Thema
Nacktheit, Scham und Kunst vom 17.04.2016
im Podcast auf SWR 2 zu hören.